Wissenschaftlicher Nachwuchs

Die Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e.V. möchte den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. An zunehmend mehr Hochschulen wird (akademische) Schreibdidaktik und Schreibberatung nicht nur praktiziert, sondern auch zum Forschungsgegenstand, so dass Dissertationen im Themenfeld der Schreibwissenschaft entstehen.

Im deutschsprachigen Raum bietet der Forschungsverbund ‚didaktisch-empirische Schreibforschung‘ (dieS) einen interdisziplinären Austausch für die Erforschung von Schreib- und Textkompetenzen an. dieS veranstaltet jährlich Sommerschulen für Nachwuchswissenschaftler*innen an.

Einen Pre-Conference-Workshop bieten die drei deutschsprachigen Gesellschaften (FwS, GewissS, gefsus) im Vorfeld der zweijährlich stattfindenden Konferenz des Forums wissenschaftliches Schreiben an. Einen Bericht des ersten Pre-Conference-Workshops findet sich im Journal der Schreibberatung (JoSch 13/2017).