Methodik und Didaktik für Schreibworkshops

Um professionell Schreibworkshops konzipieren und durchführen zu können, benötigen Sie als (angehende) Schreibtrainer/-innen ein vielfältiges Rüstzeug.

Dazu gehört einerseits die Didaktik, die Theorie und Praxis von Lehr- und Lernprozessen. Unter dieser Überschrift beschäftigen wir uns im Seminar mit der Planung von Schreibworkshops. Wer ist die Zielgruppe? Welche Inhalte sollen vermittelt, welche Lernziele erreicht werden? Wie sehen die Rahmenbedingungen aus?

Nachgelagert, aber ebenso wichtig ist die Methodik. Hier zielt der Workshop darauf ab, den Methodenpool der Teilnehmenden erweitern. Wir probieren Methoden aus, lernen Methodensammlungen kennen und erarbeiten, wie sich geeignete Methoden auswählen und anleiten lassen. Besonderes Augenmerk liegt dem didaktischen Nutzen von Schreibmethoden.

Damit Sie für alles gewappnet sind, finden wir Präventionsmöglichkeiten und Lösungen für eventuell auftretende Schwierigkeiten rund um die Konzeption und Durchführung von Schreibworkshops. Ergänzt wird das Seminar durch Aspekte, die für das professionelle Auftreten als Schreibtrainer/-in relevant sind: Wie präsentiere ich mich? Wie verhandle ich Preise und Rahmenbedingungen?

Der Transfer in ein eigenes Workshopformat rundet das Seminar ab. Sie entwickeln erste Ideen zu einem neuen Konzept oder überarbeiten ein bereits bestehendes eigenes Konzept und erhalten darauf Feedback von den Teilnehmenden und der Seminarleitung.

Der Workshop richtet sich an angehende Schreibtrainer/-innen ohne oder mit wenig Lehrerfahrung.

Inhalte

·         Planung von Schreibworkshops:

o   Inhalte, Zielgruppe, Kontext, bildungstheoretischer Hintergrund

o   Lernziele formulieren

o   Phasen eines Workshops

·         Sozialformen und Methoden in Schreibworkshops

·         Schreibmethoden ausprobieren und anleiten

·         Umgang mit schwierigen Situationen in Schreibworkshops

·         Professionell arbeiten: Honorarverhandlungen, Vor- und Nachbereitung, Seminarunterlagen, Außendarstellung

·         Transfer: ein eigenes Workshopkonzept entwickeln oder überarbeiten

Die im Seminar verwendeten Methoden sind Impulsvortrag, Einzel-/Paar- und Gruppenarbeit, Plenumsdiskussionen und Schreibmethoden.

Zur Trainerin

Dzifa Vode (M.A. Erwachsenbildung, Dipl.-Übers. (FH)): Leiterin des Schreibzentrums der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm; seit 2009 Schreibcoach und Trainerin rund um den Themenbereich „Wissenschaftliches Schreiben lernen und lehren“, hochschuldidaktische Trainerin, systemische Beraterin (Praxis – Institut für systemische Beratung, Nürnberg), Trägerin des Lehrpreis 2018 – vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst für herausragende Lehre ausgezeichnet. www.schreib-fertig.de

Veranstaltungs-Daten

Beginn: Datum, Uhrzeit 17.05.2019, 10:00
Ende: Datum, Uhrzeit 18.05.2019, 16:30
Anmeldungsbeginn 25.01.2019
Teilnehmer*Innen max. 12
Stichtag, Anmeldungsende 16.05.2019
Preis 200,00 Euro für gefsus-Mitglieder, 400 Euro für Nicht-Mitglieder, 100 Euro für Mitglieder mit Studierendenstatus
Ort Technische Hochschule Nürnberg

Landkarte